Berufungsgeschichte: Pfarrer Wernher Bien

Veröffentlicht am 04.08.2022

Spiritualität - So einfach und schnell war die Entscheidung für den Priesterberuf nicht. Nach dem Abitur trat Wernher Bien zwar ins Priesterseminar ein, aber nach dem Diplom hat er sich Zeit gelassen mit dem Pfarrer-werden...

Dass er sich letztlich für die Priesterausbildung entschied, wurde ausgelöst bei Exerzitien. "Das war wie ein frisches Verliebtsein in Gott." 2004 wurde er zum Priester geweiht.

Heute ist der erste Donnerstag im Monat - der Tag, an dem die Kirche besonders um geistliche Berufe betet. Deswegen nennt man ihn auch Priesterdonnerstag. Wir hören heute eine Berufungsgeschichte, ein Lebenszeugnis von Pfarrer Wernher Bien. Er betet seit vielen Jahren bei radio horeb die Komplet, das Nachtgebet der Kirche.

Webseite des Pfarrverbands Airing

Berufungsgeschichte

Spiritualität um 14:00 Uhr mit Moderatorin Renate Mewes und Pfarrer Wernher Bien, Ainring

Sendung verpasst? In unserem Podast Spiritualität können Sie diese und weitere Sendungen nachhören, downloaden und teilen.