Eucharistie verstehen und leben

Veröffentlicht am 06.10.2021

Credo - In den meisten Pfarrgemeinden engagieren sich verschiedene Teams im Bereich der Tauf-, Erstkommunion- und Firmvorbereitung. Die Frauen und Männer helfen den Kindern, ihren Glauben altersgemäß zu entdecken und zu verstehen. Das Team um Pfarrer Leo Tanner von "Wege erwachsenen Glaubens" treibt dabei die Frage um, welche pastoralen Angebote Erwachsenen helfen, ihren Glauben neu zu entdecken und zu vertiefen. Ebenso steht die gesamte Kirche vor der Herausforderung, Erwachsene in neuer Weise anzusprechen, um ihnen einen erwachsenengemäßen Zugang zum christlichen Glauben zu ermöglichen. Dabei hilft das Pastoralkonzept von "Wege erwachsenen Glaubens". Es will Pfarreien, Gemeinden und Pfarrverbände im Anliegen unterstützen, Erwachsenen eine neue lebendige Gotteserfahrung zu ermöglichen und ihre persönliche Christusbeziehung in Gemeinschaft zu vertiefen.

Die Eucharistie verstehen und leben, 1. Teil.

Credo um 20.30 Uhr mit Pfarrer Leo Tanner vom Team "Wege erwachsenen Glaubens"

In unserer Rubrik Credo hören Sie diese und weitere Sendungen als Podcast und können sie gerne downloaden und teilen.

In den meisten Pfarrgemeinden engagieren sich verschiedene Teams im Bereich der Tauf-, Erstkommunion- und Firmvorbereitung. Die Frauen und Männer helfen den Kindern, ihren Glauben altersgemäß zu entdecken und zu verstehen. Das Team um Pfarrer Leo Tanner von "Wege erwachsenen Glaubens" treibt dabei die Frage um, welche pastoralen Angebote Erwachsenen helfen, ihren Glauben neu zu entdecken und zu vertiefen. Ebenso steht die gesamte Kirche vor der Herausforderung, Erwachsene in neuer Weise anzusprechen, um ihnen einen erwachsenengemäßen Zugang zum christlichen Glauben zu ermöglichen.

Dabei hilft das Pastoralkonzept von "Wege erwachsenen Glaubens". Es will Pfarreien, Gemeinden und Pfarrverbände im Anliegen unterstützen, Erwachsenen eine neue lebendige Gotteserfahrung zu ermöglichen und ihre persönliche Christusbeziehung in Gemeinschaft zu vertiefen.

Mehr Informationen zum Pastoralkonzept finden Sie auf der Website des WeG-Verlags