Pränataldiagnostik: Vom Bluttest zur Bluttat?

Veröffentlicht am 03.08.2022

Interview des Tages - Tests auf Trisomie 21 in der Schwangerschaft haben oft eine Abtreibung zur Folge. Manche Politiker sehen diese Tests kritisch. Stephan Pilsinger (CSU) im Gespräch.

Nicht nur die Deutschen Bischöfe und die Ärzte für das Leben sehen große Probleme mit Tests auf Trisomie 21, sondern auch einige Politiker im Deutschen Bundestag. Die Abgeordneten haben deshalb eine interfraktionelle Arbeitsgruppe zur Pränataldiagnostik gegründet. Über die Bedenken der Politiker zum Test auf Trisomie 21 (oder Down-Syndrom) sprechen wir mit einem Mitglied der neuen Arbeitsgruppe, Stephan Pilsinger von der CSU. Er ist Bundestagsabgeordneter aus München.

Politiker gründen interfraktionelle Arbeitsgruppe Pränataldiagnostik

Interview des Tages um 08:15 Uhr mit Moderatorin Nadja Neubauer und Stephan Pilsinger, Hausarzt und Mitglied des Deutschen Bundestages (CDU/CSU-Fraktion)

Sendung verpasst? In unserem Podcast Interview des Tages können Sie diese und weitere Sendungen nachhören, downloaden und teilen.