Aktiv gegen Verzweiflung - Der Einsatz der Kirche in Krisengebieten

Veröffentlicht am 31.07.2022

Standpunkt - "Wir haben Hoffnung in uns", diese Aussage hören wir immer wieder von Menschen in und aus der Ukraine. "Die Hoffnung gibt uns der Glaube und die unzähligen Menschen, die uns zu Seite stehen."

An der Seite verzweifelter Menschen und der Kirche steht seit 75 Jahren das päpstliche Hilfswerk Kirche in Not. Ihr Netzwerk zu Bischöfen und Priestern umspannte alle Kontinente. Von Florian Ripka, dem Geschäftsführer von Kirche in Not, hören wir Berichte aus Krisengebieten und Hoffnungszeichen aus der Ukraine, dem Nahen Osten, der Subsahara-Afrika und Lateinamerika.

Ripka: Aktiv gegen Verzweiflung. Der Einsatz der Kirche in Krisengebieten

Standpunkt um 20:00 Uhr mit Moderatorin Sabine Böhler und Florian Ripka , Geschäftsführer Hilfswerk KIRCHE IN NOT 

Sendung verpasst? In unserem Podcast Standpunkt können Sie diese und weitere Sendungen nachhören, downloaden und teilen.