17.10.2022

Mimi ausgewandert als Missionarin in Afrika

Ref.: Mimi Oettinger, Missionarin in Uganda Mimi Odongo (Oettinger), 29, ist Erzieherin und Heilpädagogin. Sie hat ihre Liebe für Afrika entdeckt. Bei ihrer vierten missionarischen Reise nach Uganda hat sie sich als Freiwillige für Straßenkinder in einem Waisenhaus eingesetzt und hat dann mit ihrem Mann Charlie ein das CCU eine Organisation für Straßenkinder gegründet. Geplant war das für zwei Jahre, doch dann ist sie geblieben und ist inzwischen auch mit einem Ugandeer verheiratet. mittlerweile seit 3,5 Jahren in Uganda