Msgr. Joseph Kimu über den Mariathon 2022

Veröffentlicht am 12.05.2022
| 245 Aufrufe

Unser Projekt in Malawi:
Die Herausforderung besteht darin, das Hauptquartier in die Hauptstadt zu verlegen. Bisher ist die Zentrale von Radio Maria nämlich nicht in Lilongwe, sondern in Mangochi, einer Stadt mit nicht mehr als 50.000 Einwohnern. Das ist ein großes Hindernis dafür, die zum Radiobetrieb notwendigen Spenden zu bekommen. 80% des vorhandenen Geldes im Land zirkulieren in der Hauptstadt Lilongwe. Dank der Nähe zu möglichen Spendern könnte Radio Maria Malawi sich selbst besser finanzieren. Der neue Radiopräsident Levi Pherani arbeitet mit aller Kraft dafür. Der Diplom-Betriebswirt hat Karriere in der Tabakwirtschaft gemacht und ist nun für die wirtschaftliche Leitung des Senders verantwortlich.

Programmdirektor Pfarrer Dr. Joseph Kimu steht insgesamt 18 Jahre an der Spitze von Radio Maria Malawi. Er ist 64 Jahre alt, seit 36 Jahren Priester und hat an der römischen Universität Gregoriana in Moraltheologie promoviert. Sein bekanntestes Werk ist "Die Theologie des Leidens in der Lehre von Johannes Paul II." und ist auch auf Englisch veröffentlicht worden. Er ist auch dieses Jahr beim Mariathon in Balderschwang zu Gast.

Weitere Informationen zum Mariathon finden Sie unter https://www.horeb.org/programm/projekte-on-air/mariathon-2022/