radio horeb

2019 12 12: Predigt von Pfarrer Kocher

Veröffentlicht am 12.12.2019
| 1406 Aufrufe

Die Erscheinung der Gottesmutter Maria in Guadalupe am 9. Dezember 1531 hat eine einzigartige Wirkungs- und Bekehrungsgeschichte in Gang gesetzt. Neun Millionen Azteken bekehrten sich durch die Botschaft der "schönen Dame" und durch das Bild, das sie auf dem Umhang von Juan Diego hinterließ. Es zeigt die mit der Sonne umkleidete Frau aus Apokalypse 12. Zugleich trägt ihr Mantel die Farbe der aztekischen Kaiser und sie zertritt den bisher höchsten Gott der Azteken, den Mondgott, mit ihren Füßen. Pfarrer Kocher geht in seiner Ansprache auf die Bedeutung der Gottesmutter als "Stern der Evangelisation" für die Mission ein und warum die Marienverehrung für die gesamte Kirche wichtig ist.